Katze und Medizin

Katzen dazu bringen, ihre Medikamente einzunehmen

Es kann schwierig sein, eine Katze dazu zu bringen, ihre Medikamente einzunehmen.

Wenn eine Katze Medikamente nicht bereitwillig über das Futter aufnimmt, müssen wir ihr manchmal die Pille ins Maul stecken. Es gibt Katzen, denen die Pille sehr schwer zu nehmen ist und die vermuten, dass Sie sie vergiften, wenn Sie versuchen, das Medikament im Futter zu verstecken.

Wenn es zu einem Kampf kommt, wenn man Ihrer Katze Medikamente gibt, ist das weder für Sie noch für Ihre Katze gut. Möglicherweise fängt Ihre Katze an, sich vor Ihnen zu verstecken, und Sie werden möglicherweise gebissen oder gekratzt, während Sie versuchen, Ihrer Katze Medikamente zu verabreichen.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps für die Verabreichung von Medikamenten an Ihre Katze.

  1. Wenn die Pille nicht bitter ist, können Sie versuchen, sie in das normale Katzenfutter in Dosen zu geben. Fancy Feast ist ein Lieblingsfutter für Katzen. Wenn Ihre Katze jedoch an einer Nierenerkrankung oder einer Nahrungsmittelallergie leidet, fragen Sie zuerst Ihren Tierarzt, ob Fancy Feast eine gute Wahl ist.
  2. Pill Pockets sind eine Leckerbissenmarke, die entwickelt wurde, um Pillen darin zu verstecken. Diese Leckerlis eignen sich hervorragend für viele Katzen.
  3. Wenn Ihnen die Einnahme von Tabletten schwerfällt, fragen Sie Ihren Tierarzt, ob es eine alternative Form des Medikaments gibt. Einige Medikamente gibt es beispielsweise in flüssiger Form oder sie können zu einer aromatisierten Flüssigkeit verarbeitet werden.

Außerdem gibt es einige Medikamente, etwa solche gegen Schilddrüsenüberfunktion, die zu einem transdermalen Präparat verarbeitet werden können. Das Medikament wird auf das Ohr der Katze gerieben und über die Haut aufgenommen.

Apropos Hyperthyreose: Diese häufige Erkrankung kann mit einer Bestrahlungstherapie der Schilddrüse dauerhaft behandelt werden. Bei dieser Behandlungstechnik müssen Sie keine oralen Medikamente verabreichen.

  1. Bringen Sie Ihrer Katze bei, Medikamente zu akzeptieren.

Wenn Ihre Katze die im Futter versteckten Pillen nicht zu sich nimmt, müssen Sie möglicherweise das Medikament verabreichen. Viele Katzen akzeptieren es, wenn ihnen eine Pille in den Rachen gesteckt wird, wenn sie richtig behandelt werden.

Machen Sie die Einnahme von Pillen für Ihre Katze nicht zu einer schlechten Erfahrung! Bereiten Sie Ihre Katze auf die Pille vor, indem Sie ihr ein paar Streicheleinheiten und Leckereien geben. Wickeln Sie dann ihren Körper in ein Handtuch oder stecken Sie sie bequem unter Ihren Arm. Fassen Sie ihren Oberkiefer oberhalb der Eckzähne oder Wangen und ziehen Sie den Kopf vorsichtig nach hinten. Dann können Sie die Pille mit der anderen Hand entweder in den Rachen fallen lassen oder sie sanft in den Rachen schieben. Halten Sie ihr den Mund und streicheln Sie den Hals, bis Sie eine Schwalbe sehen können.

Bieten Sie ihr anschließend Leckereien und Haustiere an, damit sie versteht, dass die Einnahme einer Pille viel Spaß und Aufmerksamkeit bedeutet. Wenn sie danach keine Leckereien mehr zu sich nimmt, ist es am besten, die Pille mit einer Spritze Wasser herunterzuspülen, damit die Pille nicht in der Speiseröhre zurückbleibt. Drei Milliliter Wasser reichen aus.

Ihr Tierarzt kann Ihnen eine Spritze zur Verfügung stellen. Auf YouTube gibt es viele Videos, die das stressarme Pilling bei Katzen demonstrieren.

  1. Versuchen Sie es mit einer Tablettenpistole. Eine Pillenpistole, die von den meisten Tierärzten verkauft wird, ermöglicht es Ihnen, die Pille in den Rachenraum zu stecken, ohne Gefahr zu laufen, gebissen zu werden.
  2. Manchmal nehmen Katzen Tabletten ein, die im Futter von Menschen versteckt sind. Hier sind einige Lebensmittel, die Sie an Ihrem Kätzchen ausprobieren könnten.
  • Babynahrung mit Huhn

Dies eignet sich besonders gut zum Verstecken von Pulvern wie Miralax gegen Verstopfung und Medikamentenperlen. Beispielsweise enthalten Prilosec-Kapseln, die zur Behandlung von Übelkeit eingesetzt werden, „Medikamentenkügelchen“, die in der Nahrung versteckt werden können.

Fragen Sie unbedingt Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihrer Katze Medikamente verabreichen.

  • Marshmallows
  • Brot (Hawaiianisches Brot ist weich und geschmeidig und manche Katzen lieben Brot)
  • Sahne (oder Milch
  • Schlagsahne
  • Butter

Kleine Butterbällchen mit Pillen darin einfrieren. Alternativ können die Pillen zunächst mit Butter eingerieben werden, um zu versuchen, die Pille zu maskieren. Geben Sie die mit Butter bestrichene Pille einfach in etwas Konserven.

  • Oliven

Geben Sie keine Oliven, wenn Ihre Katze hohen Blutdruck, Herz- oder Nierenerkrankungen hat.

  • Käse-Whiz

Der medizinische Cheese Whiz kann an den Pfoten einer Katze abgewischt werden, so dass sie gezwungen ist, das Medikament abzulecken.

  • Cheese
  • Tuna
  • Shrimp
  • Hart gekochte Eier
  • Hähnchen
  • Krabbenfleisch
  • Leberwurst
  • Weiche Leckereien, die Sie in der Zoohandlung kaufen
  • Gefriergetrocknete Leckereien

Die Leckereien können mit Wasser aufgeweicht oder auf Konserven gestreut werden, in denen die Pille versteckt ist, um die Konserven besonders verlockend zu machen.

  • Hot Dogs
  • Mayonnaise
  • Trockenfutter für Katzen

Bohren Sie ein kleines Loch in einen Kern Trockenfutter für Katzen und legen Sie die Pille hinein. Dies funktioniert nur, wenn das Essen aus großen Körnern besteht und die Pille klein ist. Lebensmittel für die Zahngesundheit werden oft in großen Körnern angeboten.